Conny Brutsche Network

Angst vor der Herausforderung? Warum?

Angst vor der Herausforderung? Warum?
3 ( 100% ) 107 Bewertung[en]

Weg der Herausforderung!

Warum nehmen die wenigsten die Herausforderung an?

Die Herausforderung ist wie ein Würfel. Man hat Angst dafur, das Rätsel nicht Lösen zu können und auf allen Seiten, die eine Farbe zu platzieren. Im Grunde ist es sehr einfach es heraus zu finden. Doch wir sind zu bequem uns dieser Herausforderung zu stellen. Warum nehmen wir diese Herausforderung nicht einfach nur mal an, um es heraus zu finden? Letztendlich ist es doch egal, was man tut. Ein Projekt ist das Projekt, dessen Herausforderung man sich stellen sollte, wenn man darin erfolgreich sein will. Ich war noch ein Kind und wollte diesen Würfel um jeden Preis, weil ich jeder Seite eine Farbe geben wollte. Ich habe gekämpft, bis ich den Würfel hatte und dann stellte ich mich der Herausforderung. In meinem ganzen Leben habe ich es mehrmals geschafft. Jede Seite des Würfels hatte eine Farbe. Ich feierte meinen Erfolg. Für alle anderen war es ohne Bedeutung. Ich habe dabei eine Lebenslektion erhalten. Niemals Aufgeben, egal was dein Projekt ist! Dabei zu Beachten ist, die Dinge der Herausforderung so zu nehmen, wie sie sind, um dann den nächsten Schritt gehen zu können.

Seid einiger Zeit begleite ich Menschen auf dem Weg ihre Ziele zu erreichen. Immer wieder erlebe ich, das manches Ergebnis nicht das ist, was gewünscht wird. Warum ist das so? Liegt es daran, das man nicht wirklich am Anfang beginnt? Es scheint zu schwer und zu weit entfernt, darum beginnt man gar nicht erst, die Herausforderung anzunehmen. Deswegen bleibt das Matterhorn auch zu sehr unerreicht. Weil sich kaum einer der Herausforderung stellt, da hinauf zu Klettern. Es sieht ja so schwer aus.  Man bleibt lieber in seinem Nest, denn das ist ja so gemütlich dort.

Ist die Herausforderung nur ein Spiel? Schach, das ist eine Herausforderung für jeden der sich dieser annimmt. Es ist so unangenehm, weil das Risiko zu hoch ist, dieses Spiel zu verlieren. Es sieht so aus als wenn man die Herausforderung nicht überwinden kann, versucht man es erst gar nicht. Dabei ist das Schachspiel nicht wirklich schwierig, wenn man die Lösung dahinter sehen kann. Denn diese kann wirklich direkt vor den eigenen Füssen liegen und man erkennt sie schlicht weg nicht, weil man sich mit vielen anderen unwichtigen Dingen beschäftigt. Dabei ist es so Simple. Einen Schritt nach dem anderen zu gehen. Was braucht es dazu? Vertrauen!!!

Vertrauen schenken und die Herausforderung ruhig annehmen. Egal wie es ausgeht. Was hat man schon zu verlieren? Man sollte immer Wissen, das es immer eine Lösung gibt, egal wie der Weg ist. Man muss einfach nur mal Loslaufen und Lernen. Jeden Tag in sich zu investieren und zu lernen. Das ist das wichtigste um erfolgreich zu sein. Das öffnet alle Türen und Tore, sich seine Wünsche und Träume zu erfüllen. Deswegen die Herausforderung  annehmen, das eventuelle Problem zu erkennen, die Lösung zu suchen, anstatt den größten Felsen vor sich zu sehen und zu sagen, ich lasse es lieber, denn es geht sowieso nicht. Wie oft stand ich vor einer Herausforderung. Da hörte ich immer wieder von meinem Großvater, Conny, “Aufgeben ist keine Option, geh und nimm die Herausforderung an!” Oft wußte ich nie, wie nehme ich sie an, ich machte es einfach und ging einen Schritt nach dem anderen. Mein Großvater liess mich Spüren, das ich das Richtige mache. Dafür liebe ich meinen Opa und bin ihm so unendlich dankbar, das er mir gelehrt hat, jede Herausforderung anzunehmen. Er ist der Grund warum ich Herausforderungen so Liebe und so energisch darauf warte, bis wieder eine kommt.

Wie auch immer die Herausforderung aussieht und was für Hindernisse auch kommen, nimm Sie an! Mach einen Schritt nach dem anderen und erreiche deine Ziele! Wenn du Angst davor hast, dann mach es trotzdem, das Ergebnis ist phänomenal. Gern begleite ich dich, denn ich habe alle Erfahrungen im annehmen von Herausforderungen, jeglicher Art. Das wichtigste was man braucht, um sich Herausforderungen zu stellen ist die “Zeit”. Wie oft ertappst du dich dabei, zu wenig Zeit zu haben. Immer wieder längt dich irgendetwas ab und du merkst das die zeit schon wieder zu knapp ist. Es ist okay Angst zu haben nur geh da raus, öffne dich, liebe, hasse, mache Fehler, lerne und werde mit jedem Schritt, den du machst stärker. Also, überwinde jede Hürden! Du kannst das! Du schaffst das! Denke immer daran, du bist viel größer und stärker als du denkst!!! Ganz wichtig ist auch die “Motivation”. Man muss wissen, was will ich unbedingt erreichen und was will ich nie wieder erleben? Egal wie kompliziert es ist, darin liegt die wirkliche Herausforderung und diese anzunehmen. Ja und dann ist da noch eins. Das ist das liebe Geld. Auch es dir jetzt wohl nicht so passt. Geld ist das Mittel zum Zweck. Es verschafft dir Zeit, die Möglichkeiten, die Dinge zu tun, die dir dabei Helfen, deine Träume zu verwirklichen und anderen zu Helfen, ihre Träume zu verwirklichen. Fakt ist, Geld ist das Mittel, das die meisten  Probleme lösen kann. Geld verschafft auch die Zeit, in der du selbst nicht arbeiten musst, sondern das Geld arbeitet für dich. Somit verschafft dir Geld die Zeit, in der du das Leben geniessen kannst. Ein finanzieller Hebel kann erst dann entstehen, wenn du in dich investierst und Zeit erhältst, damit Du mit dem wichtigsten Werkzeug deine Ziele erreichen kannst. Auf die richtige Reihenfolge kommt es an. Dann schaffst du auch jede Herausforderung mit spielender Leichtigkeit.

Das Jahr 2017 ist bald vorbei, doch das Jahr 2018 liegt komplett vor dir. Nutze die Herausforderung, nimm sie an und mache 2018 zu deinem Jahr!  Angst vor der Herausforderung? Warum? Beginne jetzt und mach dich jetzt schon Schlau in den Sachen von Finanzen im Cashflowspiel und allen Möglichkeiten, die sich dir Bieten und zu Füßen liegen. Erkenne es und nimm es an! Gerne begleite ich dich auf deinem Weg zum Erfolg………………….

Herzlichst

Conny Brutsche

Wenn dir mein Blogartikel gefallen hat, dann freue ich mich über einen netten Kommentar im Formular ganz unten! Herzlichen Dank .........

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?