Microflorana & Bioticana

Oma’s Hausmittel: Kopfschmerzen

Kopfschmerzen, was kann ich tun?

Oma's Hausmittel Kopfschmerzen

Kopfschmerzen sind vielen leider gut bekannt.

Wenn der Kopf dröhnt und die Kopfschmerzen kaum noch zu ertragen sind, ist es Zeit für Omas Hausmittel. Die meisten von ihnen lassen sich mit ganz einfachen Zutaten zubereiten und sind äußerst wirkungsvoll. Starke Medikamente sind oft gar nicht notwendig. Allerdings sei an dieser Stelle auch erwähnt, dass es zahlreiche verschiedene Arten von Kopfschmerzen gibt und nicht alle mit einfachen Hausmittelchen verschwinden. In manchen Fällen ist auch der Gang zum Arzt unbedingt notwendig.

Kopfschmerzen

1. Starker Kaffee mit Zucker und Zitrone

Ein sehr wirkungsvolles Mittel gegen Kopfschmerzen ist starker Bohnenkaffee. Dieser sollte ordentlich gesüßt werden. Anschließend noch ein paar Spritzer Zitronensaft hinzugeben, und fertig ist Omas Hausmittelchen.

Kaffee bei Kopfschmerzen

2. Petersilie kauen

Sobald Kopfschmerzen im Anflug sind, hilft es häufig, ein wenig frische Petersilie zu kauen. So erhält man auf natürliche Weise eine schnelle Schmerzlinderung.

Petersilie bei Kopfschmerzen

4. Ätherische Öle

Pfefferminzöl und Menthol können bei leichten Kopfschmerzen wahre Wunder bewirken. Oft reicht es aus, ein paar Tropfen davon auf den Schläfen der Stirn und dem Nacken zu verteilen.

Ätherische Öle bei Kopfschmerzen

5. Inhalieren mit Kohlwasserdampf

Dies ist ein altbekanntes Hausmittel, welches seit langer Zeit in Vergessenheit geraten ist.  Die Zutaten sind problemlos erhältlich und es ist einfach zuzubereiten.

1-2 Liter Wasser zum Kochen bringen, ¼ Kohlkopf klein schneiden und in das kochende Wasser geben. Das Ganze 15 Minuten kochen lassen, dann den Topf von der Kochstelle nehmen und mit einem großen Handtuch über dem Kopf die heißen Dämpfe inhalieren.

Weißkohl bei Kopfschmerzen

6. Äpfel essen

Ein Apfel enthält neben Ballaststoffen und Vitaminen auch Substanzen, die das Säure-Basen-Gleichgewicht wiederherstellen können. Esst bei leichten Kopfschmerzen also einfach einen Apfel- mit Schale bitte. Und gebt entweder direkt auf den Apfel eine Prise Salz oder esst das Salz einfach dazu. Ist auch gut zur Vorbeugung.

Äpfel bei Kopfschmerzen

Und nun wünsche ich Euch das Ihr verschont werdet und falls sie doch auftreten probiert doch meine Hausmittel einfach mal aus.

Herzliche Grüße

Eure „Hausmittel-Oma“

 

Hier findest Du weiter Oma’s Hausmittel Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?