Ines Dänzer

Raumausstattermeisterin aus Leidenschaft

Ines Dänezr
Ines Dänezr

Prüfung bestanden – Fünf neue Gesellen/Gesellinnen

| Keine Kommentare

Herzlichen Glückwunsch an die neuen Gesellen und Gesellinnen 🙂 Die erste Februarwoche stand ganz im Zeichen der Prüfung des Raumaustatterhandwerks.

Bevor es jedoch zum praktischen Teil der Prüfung geht müssen sich die Prüflinge vorher Gedanken machen wie sie den Raum, der ihnen zur Verfügung steht, gestalten wollen…..Welches Thema soll meine Mappe bekommen, welche Tapete an Wand und Decke tapeziert werden? Stoff für Wandbespannung und Fensterdekoration? Welcher Teppich sieht toll aus und lässt sich auch gut verarbeiten für ein Fries, eine Intarsie oder auf einer Treppe? Wie soll die Polsterung für den Stuhl aussehen und mit welchen Stoff soll er bezogen werden? Wie so eine Mappe/ Kundenauftrag aussehen kann zeige ich euch in einem extra Artikel.

Am Montagmorgen um 8:00 Uhr war Startschuss zur Prüfung mit der Begrüßung vom Prüfungsvorsitzenden Herrn Szüsz. Die anwesenden Prüfer wurden vorgestellt, der Ablauf der Prüfung erklärt, auf Unfallverhütung hingewiesen und zu guter Letzt der wichtigste Paragraf der Prüfungsordnung “Täuschungsversuch” vorgelesen und um Punkt 8:30 Uhr ging es dann mit dem Arbeiten am Prüfungsprojekt los.

Die Stimmung war, so weit ich es als Prüferin (dieses Mal außer Dienst) beurteilen, super. Alle fünf haben fleißig gearbeitet aber auch der Spaß an der Sache kam nicht zu kurz. Immer war etwas Zeit zum Quatschen…manchmal auch zum gegenseitig Tips geben (nicht verraten *gg)

 

Eindrücke zur Prüfung

Die beiden Damen die Prüfung hatten habe ich gebeten mir einen kurzen Einblick darüber zu schreiben wie sie die 5 Tage empfunden haben.

 

Cindy hatte das Thema “Schwarz trifft Grün” und ich finde in der Koje passt einfach alles zusammen:

“Ich habe meine Prüfung letzte Woche gemacht….was soll ich sagen….es ist etwas völlig anderes wie wenn man mit einem ausgelernten Facharbeiter auf der Baustelle ist. Immer kann man nachfragen wenn etwas unklar ist und einfach Zeit hat seine Arbeit zu machen und auch mal rumtüfteln wenn nicht alles auf Anhieb passt. In der Prüfung ist man da voll auf sich selbst gestellt. Klar geben die Prüfer ab und an auch mal Tips (wenn sie sehen, dass ewas ganz aus dem Rude läuft) und auch die Mitazubis kann man mal was fragen aber der Großteil muss einfach alleine geschafft werden. Meine Koje ist trotz Zeitdruck super geworden.
Kleinigkeiten die ich hätte anders machen können: Zum Tapezieren eine Vliestapete nehmen und an meiner Treppe ein anderes Kantenprofil. Aber vorbei ist vorbei. Ich habe bestanden und jetzt geht’s richtig los 🙂

Ich hatte das Glück in einer super Firma lernen zu dürfen. In allen Bereichen wurde ich toll ausgebildet. Chefin und Chef haben mich bei den Prüfungsvorbereitungen und zum Aussuchen der Materialien ganz toll unterstützt. Nicht zu vergessen die Motivation die ich jeden Tag von meiner Ausbilderin bekommen habe….jeden Morgen eine motivations Whatsapp, in der Mittagspause und abends ein Telefonat (das war soooo wichtig)!
DANKE an Fam. Müller, Marcel, Kerstin, Andy, Demy, Martin und Ines!”

Prüfung

Die Macht war mit ihr und auch Lisa hat ihr Thema “Star Wars ” super umgesetzt:

“Seit Wochen freute ich mich schon auf die Prüfung, ich konnte es kaum erwarten anzufangen. Ich kam morgens gut gelaunt zur Prüfung und ich muss zugeben, aufgeregt war ich schon aber im positiven Sinne. Er ging mir nicht nur darum zu beweisen was ich kann, sondern es genauso aufzubauen wie ich es mir vorstellte und eine gute Qualität abzuliefern. Der Zeitdruck unter dem ich stand brachte mich oft zum Verzweifeln und an meine Grenzen. Aber letztendlich hat es doch gut geklappt und ich war selbst überrascht und begeistert von meiner Arbeit. Würde es ein 2. Mal geben würde ich nicht viel anders machen….vielleicht keine Papiertapete an die Decke tapezieren ;). Letztendlich hat es doch gut geklappt!”

Prüfung

 

Es ist einfach immer wieder toll zu sehen was die Damen und Herren in ihrer Prüfung alles leisten. Ich bin schon so auf den Sommer gespannt was die neuen Prüflinge so an Themen für ihre Kojen haben. Aber erstmal dürfen alle im 2. Lehrjahr Ende Februar ran und in ihrer Zwischenprüfung zeigen was sie schon alles gelernt haben.

Was haltet Ihr von den tollen Kojen….jemand unter Euch der unbedingt etwas davon in seinem Zuhause haben möchte??? 🙂 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?