Crash von Bitcoin und Co?

Crash von Bitcoin und Co?
Wie findest Du meinen Beitrag

Mit lauten Getöse stürzte der Bitcoin ab. Die Blase ist geplatzt, vorbei mit dem Traum von Kryptowährungen, schnellem, leichtem Geld, der finanziellen Freiheit?

Der Crash von Bitcoin und Co?

Der grosse Crash? Ist das wirklich so? Genauso schnell wie der Bitcoin zulegte verlor er an Wert. Dabei verbrannte viel reales und oftmals geborgtes Kapital. Aber wie bei jeder Korrektur, und hier handelt es sich um nichts anderes, zwar heftig, aber eben eine Korrektur, gibt es Verlierer und Gewinner.

Crash von Bitcoin und Co?

Letze Hoffnung versinkt im Meer der Pleiten

Der Sturz war enorm, sehr viele gerieten in Panik und stürzten mit der Masse, wie Lemminge über die Klippen. Parallel dazu stürzen jetzt auch die Aktienmärkte wie DJ, Nikkei, DAX etc ein.  Ist das eine Folge der Bitcoin Baisse, sind die Finanz-Instrumente wie Aktien, Fiat-Geld, Kryptowährungen usw. doch enger verbandelt als bis anhin zugegeben wurde?
oder ist das eine Folge der aufgetretenen Panik in der keine klaren Gedanken gefasst werden können?
In letzter Zeit wurde durch die Finanzgurus und Notenbanken immer  gepredigt ja die Finger vor Bitcoin und Co zu lassen. Aber warum stürzen jetzt die Aktienmätkte genauso ab? Sind diese Finanzinstrumente, wozu die Kryptowährugnen eben auch zu zählen sind doch enger verbandelt?

Was ist passiert?

Bei den Kryptowährungen wurden in letzter Zeit viele Akteure, Notenbanken, Regulatoren usw. aktiv. Sie fingen an Auswüchse zu begrenzen, schossen aber oftmals über das Ziel hinaus, indem sie Verbote in Aussicht stellten oder gar aussprachen. Nur mit verboten wurde noch nie eine neue Errungenschaft, eine neue Technologie oder ein neues Paradigma verhindert, eher im Gegenteil. Dass dies Auswüchse mit heftigen Ausschlägen, mit Gewinner und Verlierer erzeugt ist normal. Früher liefen all diese Abläufe nicht so schnell ab, da verstrichen Tage, Wochen oder sogar Monate von einem Anzeichen irgendwo auf der Welt bis zum weltweiten Durchschlag. Heute passiert das inner Sekunden. All diese Märkte sind Heute computergesteuert. Codes (Programme und Algorithmen) haben den ausführenden Menschen ersetzt. Ist ein Kurs steigend, so sind diese Programme auf Kaufen getrimmt, bei fallenden Kursen auf verkaufen. Da gerade hier Angebot und Nachfrage die Preise bestimmten ist eben so ein Fall eine natürliche Folge.
Zusätzlich kommen Meldungen und Anstrengungen der US Zentralbank die Zinsen zu erhöhen und die Geldmengen zu verringern.

Was jetzt? Gibt es Lösungen?   

Jetzt in Panik zu verfallen und alles abzustoßen, was eben vielfach erfolgte, wäre keine kluge Handlung. Die Frage ist nun, wie komme ich wieder in die Profitzone oder wie wahre ich zumindest den Besitzstand.
Dazu lade ich Sie ein das kurze Video von Frau Claudia Heilmeyer anzusehen. Im Video geht sie gerade auf diese aktuellen Fragen ein.

Der Link:        https://youtu.be/IYUVsXpFv78

Informieren Sie sich, denn gerade jetzt ist der der informiert ist im Vorsprung.
Es gibt einen News-Kanal der wöchentlich topaktuelle News, auch solche die nicht in der Tagespresse stehen vermittelt.
Auch hier, Antworten Sie mir über das Kontaktformular oder registrieren Sie sich gleich über diese Link:  https://goo.gl/f7QVCX.

jetzt gilt es sich zu Informieren und dann die richtigen Entscheidungen zu treffen, den jede Baisse hat Gewinner und Verlieren. Sie sind Gewinner oder???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?