Interview mit Michael Prinzinger: Wie startest Du Deinen Booleo Blog?

In einem wirklich interessanten und lehrreichen Interview mit Michael Prinzinger erfährst Du, wie Du Dein Blogging-Business aufbauen kannst, welche Vernetzungen sich lohnen, welche Tipps Michael Dir mitgibt für die Nischenfindung und damit verbundenen Artikelideen, sowie was es für Dich bedeutet auf Artikel Recherche zu gehen.
Desweiteren kommen Tipps, wie Du Dich in Deinem Business aufstellen solltest, damit Du kurz-, mittel- und langfristige Erfolge erzielen wirst.

Viel Spass beim Anschauen


Videotutorial: Wie nutze ich Gravatar und warum ist das für Deinen Blog so wichtig

Gravatar besteht aus dem Wort Avatar, das dein virtuellen Stellvertreter darstellt und den Buchstabe “G” und “R” die für Globally Recognized stehen. Das bedeutet im übertragenen Sinn: “Global wahrgenommener Avatar”.

Was genau bedeutet das und wofür  ist Gravatar so wichtig?

Wenn Du Dich dazu entscheidest aktiv zu bloggen und auch andere Blogs zu besuchen und Dich auszutauschen, was natürlich Sinn macht, dann ist es ähnlich wie bei Facebook von grossem Vorteil, wenn Dein Profilbild unter jeder dieser Aktion zu sehen ist und Deinem Post, Deiner Antwort, oder Deinem Kommentar auch ein Gesicht dazu gibt. Dieses hat natürlich mehrer Vorteile.

1. Verknüpfung mit Deiner Person / Wiedererkennungswert.

Der Mensch kann sich viel besser Bilder merken und damit entsprechende Verknüpfungen besser realisieren. Bedeutet, wenn Dir jemand folgt und Dein Profilbild sieht, verknüpft derjenige sofort Deine Aussage mit Dir. Dieses trägt natürlich zu Deinem professionellerem Branding Deiner Person bei.

2. Verlinkbares Profil mit weiteren Daten zu Deiner Person

Bei Gravatar legst Du einmal ein Profil an und bist so mit jeder Deiner Aktionen verknüpft. Andere können sich über die von Dir angelegten Informationen über dich informieren und bekommen dadurch eine stärkere Identifikation.

3. Werbung Deiner Webseiten / Blogs über Verlinkungen Deines Gravatar Profils

Du kannst in Deinem Gravatar Profil Deine Webseiten, Interessen, Bildergalerien etc einbinden. Dadurch leitest Du Interessenten, die Du über Dein Gravatar Profil auf Dich aufmerksam gemacht hast, auf Deine Webseiten weiter.

4. Zentral einmal zu pflegendes Profil

Durch den Dienst Gravatar, benötigst Du nur ein Profil, mit dem Du automatisch über Deine Email Adresse verknüpft bist, statt  ständig neue Nutzerkonten anlegen und einrichten zu müssen.

Mehr zu Gravatar und den Nutzen, sowie Praxistipps, siehe im Video.

Melde Dich bei Gravatar an unter:
https://de.gravatar.com/

Wenn Du bereits ein WordPress.com Konto hast, kannst Du Dich mit diesem direkt einloggen und Deine Emailadresse(n) mit Deinem Profil verknüpfen.

Solltest Du kein WordPress.com Konto besitzen, kannst Du direkt über Gravatar eines anlegen.

Wichtig für Deinen Blog, schaue Dir genau Deine Kommentareinstellungen unter: Einstellunge – > Diskussion an.

Bildschirmfoto 2015-06-02 um 08.34.18

 

 

 

 

Wenn Du den Haken im zweiten Kästchen setzt, hast Du das Thema, dass jeder Deiner Kommentatoren zunächst ein Konto anlegen muss, was viele am Kommentieren hindern wird. Daher überlege Dir genau, wie Du die Einstellungen setzt.

Viel Spass damit.


Seit 21. April rankt Google “nicht mobiltaugliche Seiten” ab

googleGoogle hat klar und deutlich verlauten lassen, dass ab dem 21. April 2015 alle nicht für den mobilen Zugriff optimierten Webseiten in der mobile Search klar abgerankt werden.

“Starting April 21,  we will be expanding our use of mobile-friendlyness as a ranking signal. This charge will affect mobile searches in all languages worldwide and will have a significant impact in search results” so Google..

Google spricht davon, dass diese Veränderung im Ranking Algoritmus sogar mehr Seiten (negativ) treffen wird als die Panda- und Penguin Updates.

Auf der normalen Desktopsuche bzw auf grossen Bildschirmen gibt es allerdings keine Veränderungen.

Booleo Nutzer brauchen sich daher keine Sorgen machen und profitieren sogar von dem Abranken der Mitbewerber, denn ALLE Themes, aus denen Du im Booleo Backend wählen kannst, sind im sogenannten Responsive Design erstellt worden.
Das bedeutet, dass sie auf allen Smartphones, Tablets und Bildschirmen aller Art nutzerfreundlich dargestellt werden.  Happy Booleo 🙂


Moesia

Neues Theme Moesia

Neues Theme integriert: Moesia, ein One Page WordPress Theme.

MoesiaMoesia ist:

  • 100% Responsive und dadurch ideal für die Darstellung auf allen Endgeräten, egal ob Smartphone oder Tablet, PC oder Mac.
  • Inklusve Social Icons
  • Mit Theme Customizer
  • mit Parallax Hintegründen uvm.

Viel Spass damit.


Theme Besty

Booleo Themes – Zwei neue responsive Themes!

Ich habe soeben zwei neue Themes integriert, die Du Dir unter Themes in Deinem Backoffice ansehen kannst und sogar als Vorschau mit Deinem Blog testen kannst. Vorgeschlagen wurden diese beiden Themens von Alexander Frei. Danke Dir Alex 🙂 Viel Spass damit

1) Theme “Generate Press”

Das Theme ist schnell, leicht, responsive wie alle unsere Themes (bedeutet, dass sie auch für mobile Endgeräte ideal sind) und es ist SEO technisch vorkonfiguriert.

Theme Generatepress

2) Das zweite Theme ist “Besty”

Es ist ideal für Architekturblogs, Fotografenblogs, Designblogs oder andere künstlerische Nischen. Auch dieses Theme ist responsive und somit auf mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets optimal zu nutzen.

theme_besty


Booleo auch auf Tablet und Smartphone als APP?

Na sicher doch 🙂

Es gibt etliche Apps in den App Stores, die sich mit WordPress beschäftigen.

Ich nutze folgende WordPress App

iOS (Apple)

https://itunes.apple.com/de/app/wordpress/id335703880?mt=8

Android

https://play.google.com/store/apps/details?id=org.wordpress.android&hl=de

 

Einfach rauf auf das Handy oder auf das iPad oder ähnliches und Ihr könnt Euren Booleo Blog über die App steuern.

Blog URL / Username und Passwort eingeben und ihr habt den vollen Zugriff von unterwegs.

Viel Spass damit 🙂

 


Video: Was sind Widgets und wie machen Sie Deinen Blog interessanter?

Was sind Widgets? Und wie machen Sie Deinen Blog interessanter? Dieses ist das Thema des Videos über Widgets.

Widgets sind kleine Container, in denen vordefinierter Code abläuft, so dass Du diese ohne Programmierkenntnisse nutzen kannst, um einen Kalender einzubinden, Kategorien anzuzeigen, eine Timeline zu integrieren oder freien Text einzugeben. Tags zum Beispiel geben Deinem Blog mehr Suchtreffer unter den Top Tags in der Suchwolke.