microflorana

Oma’s Hausmittel: Naturdrink zur Reinigung Deiner Gefäße – natürlich entkalken

Ein Naturdrink aus natürlichen Zutaten

Oma's Hausmittel Knoblauchdrink - Naturdrink

Diesem Naturdrink, bzw. dieser natürlichen Kur wird nachgesagt, das man Kalkablagerungen  in den Gefäßen lösen kann und auch bei Verengung damit gute Erfolge erzielen kann. Diese preiswerte, unschädliche, natürliche und wohltuende Kur sollte man am besten zweimal im Jahr durchführen.

Laut Berichten setzten Menschen diesen Drink bei Verkalkung, Schlafstörungen, Herzproblemen, verengte Gefäße, Gebissverfall (Parodontose) und vieles mehr ein.

Da es eine natürliche Kur ist, kann sie sicherlich nicht schaden und Du wirst damit Deine eigenen Erfahrungen machen. Und immer wieder den Körper zu unterstützen und ihm auch mal was Gutes tun, das sollte jeder machen. Denn die Balance zwischen Sündigen bzw. etwas dem Körper bewusst oder unbewusst zuführen passiert jedem täglich. Und deshalb ist es wichtig, da es auch zusätzlich noch viele Dinge gibt die man nicht beeinflussen kann, dass man dem Körper bewusst auch mal was Gutes tut.

Und nun zu Omas Tipp: Der Naturdrink

Setze Dir Deinen Naturdrink mit einem natürlichen Zitronen-Knoblauchrezept an.

Dazu brauchst Du:

7 ungespritzte Biozitronen die Du bitte von den Kernen befreist, weil sonst wird Dein Naturdrink bitter.

Diese 7 Zitronen schneidest Du ganz klein mit der Schale.

Dann brauchst Du 30 Knoblauchzehen die Du bitte schälst.

Diese 30 Knoblauchzehen gibst Du in einen Mixer und zerkleinerst sie.

Anschließend nimmst Du ca. 1,5 bis 2 Liter Wasser,  gibst die Zitronen und den Knoblauch dazu.

Dann kochst Du alles kurz auf – am besten nur einmal aufwallen lassen.

Nun  alles entweder durch ein Sieb oder Tuch abseihen und den Zitronen-Knoblauch-Sud in Flaschen abfüllen.

Wenn die Flaschen abgekühlt sind, stellst Du sie in den Kühlschrank und bewahrst dort den Naturdrink nach Oma’s Hausmittel Rezept auf.

Keine Angst, die Zitrone nimmt den intensiven Knoblauchgeschmack weg. Es ist wirklich relativ gut zu trinken.

Du gönnst Dir nun jeden Tag ca. 1 Schnapsglas voll vor oder nach dem Essen. Machst Du die Kur mit Deinem Partner, dann macht es doch zu einem täglichen Ritual und stoßt auf Eure Gesundheit an. Dann macht das Ganze noch mehr Spaß!

Knoblauch Zitrone Naturdrink

Nach ca.  3 Wochen täglichen Genusses wirst Du merken, wie gut Dir der Naturdrink tut. Manche berichten, dass es sich wie eine jugendliche Regeneration am ganzen Körper anfühlt. Ältere sagen sogar es ist ein richtiger Jungbrunnen. Vieles kann sich hier tun.

Nach den ersten 3 Wochen machst Du eine Pause von ca. 10 – 14 Tagen, die Du bitte auch einhalten solltest. Und dann nach 14 Tagen beginnst Du noch einmal eine 3 Wochen-Kur mit Deinem Zitronen-Knoblauch Drink.

Das ist eine Empfehlung!

Dr. Steinhagen – Kardiologe sagt: “Bad Oeyenhausen hat eine weltweite anerkannte Herzklinik mit vielen Transplantationen und dieses Rezept hat sich bei uns sehr bewährt.”

Oma wünscht Dir jetzt viel Spaß bei Deiner Drink-Kur.  Und keine Angst, bei dieser Kur riecht man nicht den Knoblauch!!

Dieses “Rezept” wird von mehreren Herzkliniken bereits verwendet. Unter anderem in Bad Oeynhausen von Herr Dr. Singer oder in Erlangen von Herrn Dr. Siemon.

Oma hat es für Dich ausgegraben.

Zitronen Knoblauch Naturdrink Zitronen Knoblauch Naturdrink

Dabei ist aber darauf zu achten, dass man bei allem wo man Ablagerungen löst aufpassen muss, da sich Ablagerungen immer auch da absetzen können, wo man es nicht will.

Jemand der nicht schwer krank ist, der braucht mit dem Rezept auch nicht so sehr aufpassen.

Aber wenn jemand schwer krank ist und ganze Klumpen durch die Adern gepumpt werden, sollte man das nicht einfach ohne ärztliche Kontrolle machen.

Es gibt sicherlich Ablagerungen, bei denen ein Arzt davon abrät sie zu lösen, weil sie sonst noch mehr Probleme machen können.

Solltest Du Dir unsicher sein, bespreche das mit Deinem Arzt bzw. Therapeuten.

Hier findest Du weitere Artikel zu Oma’s Hausmittel

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: