Gerd Zeller

Schuler Presse Ford Dearborn mit Video

Schuler Presse Ford Dearborn mit Video
Bewerte den Beitrag

Die Schuler Presse Ford Dearborn.

Der Aufbau der Schuler Presse bei Ford in Dearborn Michigan USA.

Im September 2001 war es soweit. Die Schuler Presse Ford Dearborn, die erste Saugerbrückenpresse mit elektronischem Transfer der Welt wurde bei Ford in Dearborn von der Firma Schuler Pressen in Göppingen aufgestellt. Zusammen mit meinen Kollegen wurde ich mit der Aufgabe betraut. Ich hatte die Leitung des elektrischen Teiles. Dazu kamen noch jeweils ein Kollege für den mechanischen und einer für den hydraulischen Teil dazu. Mit dem Baustellenleiter waren wir dann ein Team von 4 Personen die die Aufsicht über das Personal vor Ort hatten. Ingesamt war ein Team von ca. 50 Personen dabei die Presse zu erstellen.

schuler-presse

Der Anfang

Zu Beginn standen wir vor einem leeren Fundament das ca. die Abmessungen 25x10x6m hatte. In dieses galt es mittels schwerem Hebezeug die einzelnen Maschinenteile zu setzen. Während dessen installierten die Elektriker die bereits sich im Keller befindlichen Komponenten. Ein straffer Terminplan, den wir zusammen mit der Montageleitung erstellten gab uns die parallel zu erledigenden Arbeiten vor. Dieser wurde wöchentlich geprüft um festzustellen ob wir im Plan lagen. Bei Abweichungen wurde sofort über entsprechenden Handlungsbedarf gesprochen. Enge Zusammenarbeit und Kommunikation im Team war hier sehr wichtig.

Hier ein Link zu einem kurzen Film der im Discovery Channel ausgestrahlt wurde.

Richtfest

Nach ca. 8 Wochen waren die Grossteile der Presse komplett zusammen gebaut. Da wird dann wie beim Häuserbau ein Richtfest gefeiert. Nun begann der Teil der sehr viel Zeit in Anspruch nahm. Die elektrische Ausrüstung wurde komplettiert. Zirka 50km Kabel wurden verlegt und angeschlossen. Die mechanischen und hydraulischen Arbeiten wurden ebenfalls fortgesetzt.

Die Fertigstellung

Nach ca. sechs Monaten waren wir im vorgegebenen Zeitplan mit der Installation der Presse fertig und konnten die Energieeinspeisung zuschalten. Stolz konnte unser Team nun die Inbetriebnahme der Maschine beginnen.

Enge Zusammenarbeit mit den Entwicklungsabteilungen.

Die Schuler Presse Ford Dearborn wurde in enger Zusammenarbeit mit den Entwicklungsabteilungen in der Heimat und dem Team vor Ort Stück für Stück In Betrieb genommen. Auch hierfür wurde von mir wieder ein Plan erstellt, damit die erforderlichen Schritte planmässig durchgeführt werden konnten.  Sechs Monate arbeiteten wir teilweise im Schichtbetrieb an der Inbetriebnahme der Presse. Die Herausforderung war nicht nur im fachlichen Bereich gefragt. Auch Teamfähigkeit, Organisationstalent und Kommunikation mit dem Kunden waren von Nöten. So musste geklärt welche Fakultät welche Arbeiten zu einem bestimmten Zeitpunkt durchführt um nicht mit anderen in Konflikt zu geraten. da auch das Entwicklungspersonal teilweise vor Ort war, musste ein Personaleinsatzplanung erstellt werden.

Die Übergabe an den Kunden,

wurde letztendlich nach einen guten Jahr durchgeführt. Nach dieser langen Zeit gelang es uns die Anlage mit einem Wert von ca. 25 Millionen USD dem Kunden termingerecht und produktionsbereit zu übergeben. Ich hatte danach noch die Aufgabe die Anlage für ein weiteres Jahr zur Unterstützung des Kunden zu begleiten.

Hier nochmal ein herzliches Dankeschön an alle die uns bei diesem Projekt unterstützt haben.

Gerd Zeller

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.