Gerd Zeller

90 Tage Challenge Voraussetzungen

90 Tage Challenge Voraussetzungen
Bewerte den Beitrag

Was sind Voraussetzungen für eine 90 Tage Challenge.

Habe ich die Voraussetzungen für eine 90 Tage Challenge?

sicherlich hast due dich schon gefragt, wieso schreibt der nichts mehr über seine 90 Tage Challenge? es gibt hierzu eine recht einfache Erklärung. Ich war von meiner Einstellung her noch nicht so weit. Es gibt noch andere Personen denen es genauso geht wie mir. Die Challenge wird angefangen, aber… man kann nichts damit anfangen.  Warum ist das so. Es gibt unzählig viele Möglichkeiten die man in der Challenge lernen kann. Dies führte bei mir dazu, das ich vor lauter Wald keine Bäume mehr sah. Das Ergebnis war kann natürlich entsprechend.

90 Tage Challenge

Mein Ziel

Was mache ich jetzt?

Ich habe den ersten Versuch meiner 90 Tage Challenge dazu benutzt mir die vielen Möglichkeiten die mir zur Verfügung stehen anzuschauen. dann habe ich mir in einer Stillen Minute überlegt was ich denn in diesen 3 Wochen am meistens Spass gemacht hat. Denn ich bin der Meinung, dass man nur in den Sachen gut ist, die ein auch wirklich Spass machen. Da läuft einem die Sache wie geschmiert. Ich zum Beispiel habe mich jetzt in meinem Blog sehr gut eingearbeitet und habe Spass am schreiben. Seit ich das für mich entdeckt habe und auch entsprechende Erfolge damit habe, finde ich mich auch mit anderen dingen die notwendig sind aber vielleicht vorher eher ein Übel waren viel besser zurecht.

an welchen 3 Dingen komme ich nicht vorbei?

Es gibt 3 Dinge die man sich auf jeden Fall aneignen muss. Sonst ist die beste Ausbildung für nichts.

  1. Ich muss lernen mit meinem Gesprächspartner die richtigen Dialog zu finden. Ob persönlich, am Telefon oder auch in dem Sozialen Medien.
  2. Ich lerne wie Einwandbehandlung funktioniert.
  3. Ich lerne wie ich einen Abschluss mache.

Wenn ich diese 3 Dinge nicht beherrsche, bringt es mir nichts, dass ich Spass an etwas habe aber nicht zum Abschluss komme.

Blogging, Blog

Was mir Spass macht!

Fazit

Für mich war es gut die 90 Tage Challenge in Angriff zu nehmen und die Erkenntnis zu bekommen, dass ich etwas Brauche das mir Spass macht. Damit erziele ich Erfolge durch die es wiederum leichter fällt meine Komfortzone zu erweitern um Dinge zu tun die mir eher schwer fallen. Und siehe da… plötzlich funktioniert es auch mit diesen Dingen besser. Meine Komfortzone erweitert wie von selbst und das Ziel rückt näher. Denn es sind ja die Erfolge, auch wenn sie noch so klein sind,die einen letztendlich dazu antreiben weiter zu machen.

Es grüsst

Gerd Zeller

Ich kann alles ausser Hochdeutsch.

2 Gedanken über “90 Tage Challenge Voraussetzungen

    1. gerdzeller Beitrags Autor

      Hallo Martin, danke für die lobenden Worte. Man wächst ja mit seinen Aufgaben. Wenn man erst einmal verstanden hat wohin die Reise geht und wie der Weg aussehen soll fällt es einem immer leichter auch die Worte zu finden für einen Blog. Die Idee zu diesem Beitrag kam mir zum Beispiel bei unserem letzten Gruppentreffen. Dort habe ich genau das gesagt, was ich in diesem Beitrag geschrieben habe….somit fiel es mir relativ leicht den Beitrag zu schreiben.
      LG Gerd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.