Raus aus dem Hamsterrad

Raus aus dem Hamsterrad
Wie findest Du meinen Beitrag

Die Fesseln sprengen, den Sprung in die Freiheit wagen, die Komfort Zone verlassen,endlich frei. Raus aus dem Hamsterrad, die Fortsetzung meines letzten Beitages. Es wirklich zu tun, zu erreichen erfordert sehr viel Disziplin, einen klaren Weg mit einem definierten Ziel. und allem braucht es

M U T .

Das Hamsterrad ist doch grundsätzlich bequem. Ich brauche mir keine Sorgen machen, alles ist bekannt, alles läuft ja wie immer. Ja es gibt Dinge die könnten besser sein, mehr Freizeit, nur die Arbeit tun die Spass und Freude macht und mehr Geld.
Das ist der Punkt, ich brauche mehr Geld, viel Geld, dann habe ich es geschafft.
Doch wie komme ich zu mehr, zu viel Geld.

Geld, viel Geld ist die Lösung 

Geldsegen

Hätte ich Geld, viel Geld, einen 6er mit Zusatzzahl im Lotto, ja dann wäre alles super. Das ist der Irrglaube, denn die meisten Lotto-Millionäre sind nach 2  3 Jahren armer als vor dem grossen Gewinn. Die Wahrscheinlichkeit bei 1 aus 49 einen 6er zu platzieren liegt bei ca. 1: 140 Millionen. Die Süddeutsche Zeitung schrieb im Mai 2010 darüber und glaub mir es wurde nicht besser.

Aber wie komme ich dann weiter?, Gib es Wege um Raus aus dem Hamsterrad zu kommen? 

Die gute Nachricht, ja die gibt es, aber sie kostet Entscheidungsfreude, Disziplin und viel Mut das Ungewöhnliche zu tun, die Komfort-Zone zu verlassen. 

Raus aus dem Hamsterrad, auch ohne Geld möglich!

Es sind genau 4 Schritte zum Erfolg, zum Ziel. Es sind 4 grosse Schritte, die nicht innert wenigen Tagen absolviert sind, aber einmal mit dem richtigen Ziel und dem richtigen Programm gestartet macht es Spass und wird der Erfolg unausweichlich.
Dazubraucht es gewisse Grundkenntnisse darüber wer Du bist und wie wir Menschen und unsere Gesellschaft funktioniert.
Robert Toru Kiyosaki erklärte mit dem Cashflow Quadrant wie unsere Gesellschaft und somit wir in Sachen Geld und Hamsterrad funktionieren. In einem Artikel, vom Januar 2017, ging die Süddeutsche Zeitung näher darauf ein.

Cash-flow Quadrant nach Robert T. Kiyosaki

Ja es ist immer möglich das Hamsterrad zu verlassen, seinen eigenen Weg zu bestimmen und zu gehen!

Willst Du mehr wissen? so registriere Dich und verpasse nicht Dein Weg zum Erfolg.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.